TIs:

Tiefen-/Experteninterviews

Im persönlichen Einzelgespräch in aller Ruhe in die Tiefe gehen

TIs – Was ist das? Wie läuft das ab?

Bei TIs werden ausgewählte Vertreter*innen der Zielgruppe im Einzelgespräch ca. 60-90 Minuten lang persönlich befragt. Dies kann persönlich im Studio, am Point of Sale, in der Praxis oder auch virtuell via Video-Call erfolgen. Die Moderation interviewt die ausgewählten Personen auf Basis eines zuvor konzipierten Interview-Leitfadens gemäß des Studienziels. Der Vorteil von Tiefeninterviews ist, dass sich die Moderation voll und ganz auf die Befragung des Gegenübers konzentrieren und das Gespräch in aller Ruhe in die Tiefe führen kann. Durch die geschützte Gesprächsatmosphäre können sensible oder komplexe Erfahrungen sowie Tabuthemen besser angesprochen und eruiert werden. Dieses Verfahren zählt zu den qualitativen Erhebungsmethoden.

anwema entwickelt gemeinsam mit Ihnen den Interview-Leitfaden, rekrutiert die Teilnehmenden, organisiert die Interviewtermine und führt sie durch. Im Fall von virtuellen Video-Calls können Sie als stille*r Beobachter*in per Beobachterlink alles verfolgen und per Chat Rückfragen ins Interview einfließen lassen. Im Anschluss an die Interviews erfolgt die Auswertung, Analyse und Ergebnispräsentation durch anwema.

TIs – Einsatzgebiete

TIs Vorteile

Interesse an mehr?

Online Briefing

Bequem ausfüllen und
absenden.

Teams Meeting

Jetzt Wunschtermin
auswählen

Rufen Sie uns an

Einfach anrufen unter
Tel: +49 (0)221-165 394-60

Schreiben Sie uns

Nachricht per Email senden
an info@anwema.de